Fachkraft für Metalltechnik m/w/d

Man stellt Bauteile und Baugruppen her, wartet Betriebsmittel und wendet auch bereits Steuerungstechnik an.

Stellen-ID
# 41836

Einsatzort
Werdau/Zwickau

Einsatzbeginn
01.08.2019

Unternehmensbereich
Produktion/Fertigung

Dieser neue zweijährige Beruf hat ab August 2013 elf Altberufe abgelöst.

Man kann vor allem in Unternehmen der Metallindustrie arbeiten, insbesondere in den Fachrichtungen

  • Montagetechnik
  • Konstruktionstechnik
  • Zerspanungstechnik
  • Umform- und Drahttechnik.

Was macht man als Fachkraft für Metalltechnik (m/w/d)?

Sie stellen Bauteile und Baugruppen her, warten Betriebsmittel und wenden auch bereits Steuerungstechnik an. Weitere Arbeitsaufgaben und berufliche Anforderungen an Sie richten sich nach der jeweiligen Fachrichtung des Berufs.

Was brauch man als Fachkraft für Metalltechnik (m/w/d)?

  • Sie haben einen guten Hauptschulabschluss.
  • Sie haben technisches Verständnis.
  • Sie sind handwerklich geschickt.
  • Sie arbeiten sorgfältig und genau.
  • Sie stehen auf technische Geräte und Maschinen.

Bewerbungen an:

Witzenmann Sachsen GmbH
Frau Martina Janack
Seilerstraße 7
08058 Zwickau

oder online über martina.janack@witzenmann.com

 

Einwilligungserklärung zur Datennutzung für das Bewerbungsverfahren

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zweck der Bewerbung für eine Lehrstelle erhoben, verarbeitet, genutzt und insofern erforderlich zur Kontaktaufnahme per Email und/oder Post und/oder Telefon genutzt werden dürfen. Ich weiß, dass ich diese Einwilligung jederzeit ganz oder in Teilen mit Wirkung für die Zukunft schriftlich per Email unter info-sachsen@witzenmann.com widerrufen kann. Der Widerruf kann auch postalisch erfolgen

an:

Witzenmann Sachsen GmbH
Seilerstraße 7
08056 Zwickau

Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

Witzenmann Sachsen GmbH

Die Witzenmann Gruppe mit über 4.100 Mitarbeiter erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund 614 Millionen €. Als Begründer der Metallschlauch- und Kompensatorenindustrie ist sie bis heute der Technologieführer und Entwicklungspartner der Branche. Aus dem Metallschlauchwerk Zwickau und der Rohrleitungstechnik Werdau entstand 2004 die Witzenmann Sachsen GmbH, ein hochinnovatives Tochterunternehmen der Gruppe mit einem Umsatzvolumen von 16 Mio € (Zahlen 2017).

zum Firmenprofil

Ihr Ansprechpartner

Witzenmann Sachsen GmbH
Seilerstraße 7
08056 Zwickau
Martina Janack
Tel: 0375 808-200

E-Mail: martina.janack@witzenmann.com
Internet: www.witzenmann-sachsen.de

Bewerben Sie sich direkt über unser Onlineformular

Bitte addieren Sie 5 und 5.

Hinweis

Mit der Betreuung der Lehrstellen und Jobbörse wurde die SACHSENJOB GmbH als Dienstleister beauftragt. Auch das Bewerbermanagement erfolgt über die SACHSENJOB GmbH.

Zurück