Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft (m/w)

Rohstoffe werden knapper, Energie wird teurer und die Verschmutzung von Boden, Luft und Wasserressourcen bedroht die nachhaltige Entwicklung überall auf der Welt.

Stellen-ID
# 41747

Einsatzort
Freiberg

Einsatzbeginn
19.08.2019

Unternehmensbereich
Abfallwirtschaft

Ausbildungsplatz zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft (m/w)

Rohstoffe werden knapper, Energie wird teurer und die Verschmutzung von Boden, Luft und Wasserressourcen bedroht die nachhaltige Entwicklung überall auf der Welt.

Beschäftigen Dich Fragen wie:

Wird Energie in Zukunft aus Abfall gewonnen?

Erhält man Rohstoffe künftig komplett durch das Recycling von Müll?

dann beginne eine Ausbildung zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft (m/w).

Zugegeben: Es gibt Berufe mit attraktiveren Namen. Aber spätestens auf den zweiten Blick überzeugen die abwechslungsreichen Ausbildungsinhalte.

Du lernst bei uns schwerpunktmäßig alles rund um das Thema Abfall, Logistik, Sammlung und Vertrieb. Das beinhaltet insbesondere Unfallverhütung und Arbeitsschutz, kaufmännisches Handeln, Stoffstrommanagement, Logistik und alle sonstigen Themen rund um das Thema Abfall.

Während der Ausbildung lernst du die abwechslungsreichen Aufgaben unserer Organisation kennen, so zum Beispiel an der Fahrzeugwaage und im Einkauf, in der Disposition, im Labor und der Umweltabteilung sowie in den verschiedenen Anlagenbereichen der Abfallentsorgung und Abfallerzeugung.

Dabei lernst Du alles rund um den Aufbau von Kreislauf- und Abfallwirtschaftsbetrieben. Das beinhaltet insbesondere Rechtsvorschriften, technische Regeln und Richtlinien.

Du lernst u.a. das Erstellen und Prüfen von Lieferpapieren, das Disponieren von Abfalleingängen und Abfallausgängen, rechtliche Grundlagen des Abfall- und Gefahrguttransports oder aber auch  Proben von Eingangs- und Ausgangsstoffen zu entnehmen und zu analysieren, um herauszufinden mit welcher Art von Abfall du es zu tun hast und ob dieser den Vorgaben entspricht.

Weitere spannende Inhalte sind:

  • Qualitäts- und Umweltmanagement
  • Annahme und Durchführung von Kundenaufträgen
  • Kennenlernen von Entsorgungs- und Verwertungswegen
  • Erstellen von Angeboten und Bestellungen
  • Erstellen von Begleitpapieren und Abrechnungen
  • Erstellen und Bearbeiten von Entsorgungsnachweisen
  • Registerführung und Registerkontrolle
  • Bearbeitung und Nachhaltung von Reklamationen
  • Grenzüberschreitende Abfallverbringung
  • Überwachung und Dokumentation von Stoffströmen
  • Umgang mit gefährlichen Stoffen
  • Abfallannahme und Kontrolle sowie Probenahme und Analytik
  • Deklaration von Abfällen
  • Erarbeitung von Statistiken, Nutzung von Informationssystemen
  • Beschaffung von Arbeitsmitteln sowie die Arbeit mit betriebsspezifischer Software

… und Vieles mehr

Wenn Du vielseitig interessiert, motiviert und aufgeschlossen bist, dann bewirb Dich jetzt.

Ausbildungsbeginn: Ausbildungsjahr 2018/2019

Du hast noch keine Vorstellung, dann melde dich bei uns, so kannst du mehr erfahren.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf deine vollständigen Bewerbungsunterlagen, bevorzugt per E-Mail.

Muldenhütten Recycling und Umwelttechnik GmbH

Regional verwurzelt, international erfolgreich: An der Freiberger Mulde, wo früher die Metallgewinnung aus Konzentraten an erster Stelle stand, agiert das Traditionsunternehmen Muldenhütten Recycling und Umwelttechnik GmbH (MRU GmbH) als derzeit größte Sekundärbleihütte Deutschlands.

Im Verbund mit den Schwesterfirmen der Berzelius Metall GmbH bildet die MRU GmbH einen geschlossenen Recyclingkreislauf für ausgediente Bleibatterien ab. In Synergie hierzu wird eine...

zum Firmenprofil

Ihr Ansprechpartner

Muldenhütten Recycling und Umwelttechnik GmbH
Muldenhütten 25
09599 Freiberg
Yvonne Keidel
Tel: (03731) 367-0

E-Mail: bewerbung.mru@berzelius.de
Internet: www.berzelius.de/mru

Bewerben Sie sich direkt über unser Onlineformular

Bitte addieren Sie 4 und 1.

Hinweis

Mit der Betreuung der Lehrstellen und Jobbörse wurde die SACHSENJOB GmbH als Dienstleister beauftragt. Auch das Bewerbermanagement erfolgt über die SACHSENJOB GmbH.

Zurück