Entwicklungsingenieur (m/w/d) Stress/Fatigue

Funktionsbereich: Engineering Stress/Fatigue Vertragsart/Arbeitszeit: zunächst auf 2 Jahre befristet, mit der Option zur Entfristung / Vollzeit Zielgruppe: Berufserfahrene Entgeltgruppe: E10 mit 4.602,00 € brutto / montl.

Stellen-ID
# 44193

Einsatzort
Dresden

Einsatzbeginn
01.10.2019

Unternehmensbereich
Ingenieur/Technik

Zur Verstärkung unseres Bereiches Engineering Stress/Fatigue sind wir auf der Suche nach einem

Entwicklungsingenieur (m/w/d) Stress/Fatigue. 

 

 

AUFGABEN & FÄHIGKEITEN:

  • EDV-gestützte Vorbereitung, Dimensionierung, Berechnung, Analyse, Auswertung und Nachweisführung der statischen und dynamischen Festigkeiten von Bauteilen, Baugruppen und komplexen Konstruktionen unter Berücksichtigung der Anforderungen hinsichtlich Kosten, Gewicht, Funktionalität, Einbaubedingungen und Termin

  • Erstellung von Dokumenten für die Qualifikation von Materialien, Aufbauten, Strukturen sowie für die Zulassung und Definition von Versuchen, Prüfverfahren und -vorrichtungen

  • Fertigungsbetreuung hinsichtlich der Auswirkungen von Defekten, Reparaturen etc. auf die Statik einschließlich der Bearbeitung von Bauabweichungen und Beanstandungsmeldungen

  • Definition und Beratung bei Auswahl zu verwendender Luftfahrtmaterialien entsprechend des ermittelten bzw. vorgegebenen Last- und Einsatzspektrums und unter Berücksichtigung von Ermüdungs- und Lebensdauerkriterien

  • technische Abstimmung und Verhandlung mit Partnern, Unterauftragnehmern, Herstellern, Kunden und internen Fachbereichen

  • Beratung der Entwicklungsingenieure hinsichtlich konstruktiver Umsetzung statischer und dynamischer Anforderungen sowie an Lebensdauer zur Entwicklung effektiver Strukturen

  • Mitarbeit bei der Erstellung von Angeboten, Spezifikationen, Aufwands- und Terminkalkulationen auf Anforderung

 

STELLENANFORDERUNGEN & QUALIFIKATION:

  • abgeschlossene 4-jährige Hochschulausbildung im Bereich Maschinenbau in den Fachrichtungen Luft- und Raumfahrttechnik / Allgemeiner Maschinenbau / Konstruktion / Leichtbau

  • Qualifikation gemäß QSA 21- 004

  • Berufserfahrungen in der Entwicklung, Auslegung, Berechnung, Qualifikation und Nachweisführung von Komponenten der Flugzeuginnenausstattung und -struktur und deren Integration in das Luftfahrtgerät

  • sehr gute Kenntnisse der MS-Office Anwendungen, der Berechnungssoftware (NASTRAN/PATRAN, ISSY/ASSACOS), Windchill

  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit der AC-Dokumentation

  • sicheres Agieren in Wort und Schrift in englischer Sprache

  • Kenntnisse der Airbus- typischen Berechnungsverfahren und -Prinzipien

  • Kenntnisse über luftfahrtspezifische Standards, Materialien, Normteile sowie Airbus- und EFW-Zeichnungssysteme und die Airbus Design- und Qualifikationsprinzipien 
  • Kenntnisse des Luftrechts (Luftrecht Entwicklung–Grundlagen)
  • Kenntnisse der Abläufe und Verantwortlichkeiten im EFW Entwicklungsbetrieb

  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft,  Gewissenhaftigkeit,Sorgfalt

  • Vorliegen der Voraussetzungen für eine gültige Zuverlässigkeitsüberprüfung (ZÜP) gem. §7 Luftsicherheitsgesetz (LuftSiG)

EFW engagiert sich für Vielfalt und eine integrierende Firmenkultur. Deshalb freuen wir uns auf alle Bewerbungen unabhängig von ethnischer Herkunft, Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Identität, Weltanschauung oder Religion. 

 

Elbe Flugzeugwerke GmbH

EFW vereint vielfältige Luftfahrt- und Technologieaktivitäten unter einem Dach: die Entwicklung und Herstellung von ebenen Leichtbaukomponenten für Struktur und Innenraum für alle Airbus-Modelle, die Umrüstung von Passagierflugzeugen in Frachtflugzeuge, Wartung und Reparaturleistungen für Flugzeuge der gesamten Airbus-Familie sowie Engineering-Dienstleistungen rund um Zertifizierung und Zulassung.

zum Firmenprofil

Ihr Ansprechpartner

Elbe Flugzeugwerke GmbH
Grenzstraße 1
01109 Dresden
Jasmin Lindner
Tel: 0351 88390

E-Mail: jasmin.lindner@efw.aero
Internet: www.efw.aero

Bewerben Sie sich direkt über unser Onlineformular

Bitte addieren Sie 3 und 7.

Hinweis

Mit der Betreuung der Lehrstellen und Jobbörse wurde die SACHSENJOB GmbH als Dienstleister beauftragt. Auch das Bewerbermanagement erfolgt über die SACHSENJOB GmbH.

Zurück