Aktuelles

Starte deine Karriere in der sächsischen M+E-Industrie!

Titelseite

Unsere Broschüre "M+E Karriere" informiert dich über die vielfältigen beruflichen Perspektiven, die die Metall- und Elektroindustrie (M+E) als größter Industriezweig in Sachsen bietet. Kreativ arbeiten, den technischen Fortschritt vorantreiben und die eigenen Stärken einbringen – all das geht mit einer Ausbildung in den mehr als 40 spannenden Berufen und ingenieurtechnischen Studiengängen.

Damit man bei so viel Auswahl nicht den Überblick verliert, haben wir die Berufe und Studienmöglichkeiten aufgelistet und wollen einige näher vorstellen. Da ist für jeden etwas dabei – egal ob Schüler oder Student. Wer schon weiß, was er will und einen konkreten Ausbildungs- oder Studienplatz bzw. einen Job sucht, sollte sich unbedingt die Unternehmen in der Broschüre anschauen.

reinlesen

Wer ein gedrucktes Exemplar in den Händen halten möchte, holt es sich am besten bei einem Messebesuch direkt am Stand von SACHSENMETALL.

M+E Zukunftstage auf der KarriereStart 2019

Sachsens größter Industriezweig, die Metall- und Elektroindustrie, war auch in diesem Jahr wieder auf der Messe KarriereStart in Dresden vom 18. - 20. Januar vertreten und informierte Jugendliche über die vielfältigen Chancen und  Angebote für einen Karrierestart in der M+E-Industrie.

Am Samstag und Sonntag war die Messe vorrangig vormittags bis zum frühen Nachmittag mit zahlreichen Besuchern gefüllt. Passend dazu gab es am Stand der M+E Zukunftstage Interviews mit Azubis aus den Berufsrichtungen Metall und Elektro, die von Energy-Morningshow-Moderator Julian Mengler durchgeführt wurden. Dabei erzählten Azubis der Unternehmen König & Bauer AG, Theegarten Pactec GmbH & Co. KG, Karosseriewerke Dresden GmbH, Elbeflugzeugwerke GmbH, Trumpf Sachsen GmbH, Siemens AG, VEM Sachsenwerk GmbH und KEK GmbH von ihrem Weg in die Metall- und Elektroindustrie und aus dem Alltag ihrer Ausbildung.

Was die Auszubildenden konkret erwartet, darüber informierte der M+E-lnfoTruck auf zwei Etagen mit 'Technik zum Anfassen und Ausprobieren'. Besucher konnten z.B. eine CNC-Fräsmaschine selbst programmieren oder für eine Aufzugsteuerung verschiedene Programmierbausteine testen. Am 'BerufeScout' wurde ein Einstellungstest angeboten und die Ausbildungsplatzbörse gab zudem einen Überblick über aktuelle Ausbildungs- und Praktikumsangebote in der Region.

Weitere Informationen findet ihr hier.

(Foto: creatyp / Arvid Müller)

Veränderte Ausbildungen durch Industrie 4.0

Die Ausbildung zum/r Verfahrensmechaniker/in wurde an neue Anforderungen angepasst und modernisiert.

Mehr

Praktische Checklisten fürs Schülerbetriebspraktikum

Worauf solltest du beim Schülerbetriebspraktikum achten? Die Checklisten geben praktische Tipps.

Mehr
Weitere aktuelle Themen

Erlebnisberichte aus der M+E-Industrie

Zerspanungsmechaniker – Ein vielseitiger und abwechslungsreicher Beruf

Schon während des Abiturs wusste ich, dass ich einen praktischen Beruf erlernen möchte, um mich, darauf aufbauend, weiter entwickeln zu können. Siemens bietet mit seiner sehr umfangreichen, gut strukturierten und interessanten Ausbildung eine gute Basis dafür.

Mehr

Wir über uns

SACHSENMETALL steht für einen Industriezweig, der erfolgreich an seine lange Tradition anknüpft. Wir vertreten die Arbeitgeber­interessen der M+E-Unternehmen auf Landes-, Bundes- und europäischer Ebene. Unsere Mitglieder, unabhängig ob tarif­gebunden oder nicht, erhalten Vor-Ort-Unterstützung bei den arbeitgeberspezifischen Herausforderungen des unter­nehmerischen Alltags. Mehr

Firmenportraits

Erleben Sie die Vielfalt
der sächsischen M+E-Industrie